Nachhaltigkeitsoffensive

„Nachhaltig ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht,
ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden…“ (Brundtland-Report 1987)

Chemson legt besonderen Wert auf die Entwicklung von ökologisch nachhaltigen Additiven. Wir glauben an eine aktive Umweltpolitik in unserem Unternehmen und arbeiten permanent an einer Reduktion des Schadstoffausstoßes und der Abfallerzeugung. Auch ein ressourcenschonender Energieverbrauch ist für uns ein wichtiges Ziel: Wir arbeiten daran, den Anteil an erneuerbarer Energie langfristig zu erhöhen. Die Umweltmanagement-Zertifizierung nach ISO 14001 bestätigt die Nachhaltigkeits-Initiativen von Chemson.

Bleifrei in die Zukunft

Rohstoffe: 25 Prozent Nachhaltigkeit

Chemson ist es gelungen, die Verwendung von umweltkritischen Rohstoffen deutlich unter den Marktdurchschnitt zu senken. Wir arbeiten permanent an der Substitution nichtnachhaltiger Rohstoffe durch umweltfreundliche Alternativen: Bereits heute sind mehr als 25 Prozent der eingesetzten Materialien als nachhaltig einzustufen – besonders biogene Stoffe und natürliche Füllstoffe. Tendenz steigend!

Seit Jahresbeginn 2016 verzichtet die europäische PVC-Industrie auf die Verwendung von bleihaltigen Stabilisatoren. Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an bleifreien Stabilisatoren, allen voran technologisch ausgereifte Calcium-/Zink-Systeme sowie organisch basierte Stabilisatoren für mehr Umweltverträglichkeit. Erklärtes Ziel ist die weltweite Umstellung auf schwermetallfreie Additive. Die hohe Innovationskraft und Forschungsinvestitionen sichern Chemson in diesem Bereich einen besonderen Wettbewerbsvorteil – auch in der weltweiten Anwendung.

VinylPlus-Initiative

Chemson engagiert sich aktiv im Rahmen der VinylPlus-Initiative des europäischen PVC-Fachverbands ESPA. VinylPlus steht für die freiwillige Selbstverpflichtung zur Nachhaltigkeit in der Herstellung und Anwendung von PVC. Das Programm stellt ehrgeizige Anforderungen an das Wachstum des Recyclingvolumens, die Reduzierung des Energie- und Rohstoffverbrauchs, den Aufbau eines Nachhaltigkeitsbewusstseins in der ganzen Wertschöpfungskette und eine verantwortungsbewusste Verwendung von Additiven. Zu Letzterem leisten wir mit unserer neuen Produktgeneration bleifreier Stabilisatoren einen wichtigen Beitrag.

AGPU

Chemson ist auch aktives Mitglied der Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e. V. (AGPU). Aufgabe des Verbands ist es, Informationen über Umwelt, Wissenschaft und politische Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit PVC und PVC-Produkten aufzubereiten. Der intensive Dialog und Austausch mit internationalen Vertretern aus Industrie, Umwelt und Politik ist uns ein wichtiges Anliegen.

„The Natural Step“

Seitdem sich die europäische PVC-Industrie stark mit der eigenen ökologischen Verantwortung auseinandersetzt, wird Nachhaltigkeit nach der Definition nachhaltiger Rahmenbedingungen von „The Natural Step“, kurz TNS, beurteilt. TNS ist eine Non-Profit-Organisation mit dem Ziel nachhaltiges Bewusstsein zu entwickeln und nachhaltiges Handeln in der Gesellschaft im Allgemeinen und in kommunalen Organisationen und Industrien im Speziellen zu beschleunigen. Chemson ist Partner in Diskursen mit TNS und entsendet regelmäßig zentrale Mitarbeiter zur Weiterbildung in Kurse und Lehrgänge der Organisation.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte klicken Sie, um mehr über Cookies zu erfahren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen