K-Messe 2016: Innovative PVC-Anwendungen vom Weltmarktführer

Arnoldstein/Düsseldorf, September 2016. Chemson, Weltmarktführer von Polymer-Additiven mit Headquarter in Arnoldstein/Österreich, präsentiert sich erneut auf der K-Messe und stellt seine neuesten Innovationen vor: Mit 3D Vinyl, dem ersten 3D-druckbaren PVC-Filament, können bald alle Vorteile von PVC auch für den 3D-Druck nutzbar gemacht werden. Mit den neuen Additiven für Polymer-Schalungsprofile eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten im Gebäudebau und auch im Weich-PVC-Bereich beschreitet Chemson mit Feststoff-Stabilisatoren neue Wege. Die international führende Messe der Kunststoff- und Kautschukindustrie findet von 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf statt, Chemson zeigt sich mit einer neuen Standarchitektur wie gewohnt in Halle 6, Stand 6E/43.

„Die ‚K’ ist für uns die ideale Plattform zur Präsentation unserer neuesten Entwicklungen. Davon haben wir in dieses Mal gleich mehrere zu bieten. Wir zeigen dort eine außergewöhnliche Additiv-Formulierung für den 3D-Druck, eine neue Stabilisatoren-Generation für Weich-PVC und eine Formulierung für neue Anwendungsbereiche von PVC im Gebäudebau“ kündigt Vorstand Alexander Hofer die Innovationen von Chemson an.

(mehr …)

Weiterlesen